Gegründet 1984

Anderlbühne Kichheim

Hier erfahren sie alles über unser aktuelles Stück

Wia im Kindergarten

Die Holzfäller Sigi Keller und Franz Hanstein haben viel zu tun. Zahlreiche Aufträge, unter anderem von ihrer Großkundin, der Sägewerksbesitzerin Julia Berner,bringen die beiden ganz schön ins Schwitzen. Wie aus dem Nichts tauchen plötzlich drei dubiose Gestalten auf, welche Besitzansprüche auf das Grundstück der Holzfäller erheben. Es beginnt mit „königlicher“ Hilfe eine fieberhafte Suche nach den rechtmäßigen Eigentümern des Geländes und des dazugehörigen Waldes.

Spieltermine
Freitag, 22. März Freitag, 29. März Freitag, 5. April Freitag, 12. April
Samstag, 23. März Samstag, 30. März Samstag, 6. April Samstag, 13. April
Sonstag, 31. März Sonntag, 7. April

Spielzeiten
Beginn 20:00 Uhr, Sonntag 19:00 Uhr
Einlass 18:30 Uhr, Sonntag 17:30 Uhr



Personen auf der Bühne Personen hinter der Bühne
Holzarbeiter Sigi Keller Anton Kiendl Spielleitung & Bühnenbau Reiner Frick
Holzarbeiter Fritz Hanstein Paul Frick Inspizientin Angelika Salomon / Evi Birner
Erbin Julia Berner Steffi Heindl Maske / Werbung & Homepage Bettina Beutel
Pilzsammlerin Anna Meitinger Monika Frick Licht- & Tontechnik Marcus Janke / Philipp von Raison
Erzieherin Christiane Wieser Fee Fuchsreiter Einsagerin Manu Schottner / Sonja Forstner
Erzieher Wolfgang Steiner Maxi Seiler Bühnenausstattung Natalie Frick / Paul Frick
Bauinspektor Jakob Kübler Eckart Göhler Kartenvorverkauf Natalie Frick / Monika Frick

Kartenvorverkauf

Ab 22. Februar 2019
Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr
und Freitag von 15.00 bis 16.30 Uhr
(nur zu diesen Zeiten ist das Telefon besetzt)



Reservierte Karten sind am Veranstaltungsabend bis 15 Minuten
vor Vorstellungsbeginn abzuholen, danach besteht kein Anspruch mehr
auf die Platzreservierung. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.  

Oder hier ganz einfach online Reservieren

Zur Kartenreservierung

Erwachsene: 9,00 €
Kinder bis 12 Jahre: 4,50 €
zzgl. 1,50 € Vorverkaufsgebür pro Bestellung

Der Reinerlös kommt karitativen Zwecken zu Gute.